Wilmas Tutorials erhält die Hochschulperle digital

„Wilmas Tutorials“ ist vom Stifterverband für die deutsche Wissenschaft mit der Hochschulperle digital des Monats Januar ausgezeichnet worden! Eine Auszeichnung für alle Mitwirkenden: Inga Bracker-Matthießen, Christina Freund, Birgit Jünemann, Johann Hecht, Olaf Hertrich, Natalie Kiesler, Kirsten Krohne, Julia Maier, Michael Möller und natürlich Illustratorin Pe Grigo!

hochschulperle_digital_keyvisual

Inhalt der Tutorials sind Studien-, Lern- und Arbeitstechniken. Es handelt sich um Video-Tutorials (hauptsächlich) von Studierenden für Studierende, so dass die Idee des Peer-Learning hier umgesetzt wird. Die Videos sind frei auf YouTube verfügbar und sind eigebunden in den Blog Soziale Medienbildung, wo zu jedem Tutorial noch ein Skript hinterlegt ist.

Im Mittelpunkt steht Wilma, eine Studentin, die verschiedene (digitale und analoge) Techniken ausprobiert und an Beispielen veranschaulicht. Seit einigen Monaten steht ihr Henri als männliches Pendant zur Seite. „Wilmas Tutorials“ wurden zunächst mit Mitteln aus dem Topf Förderung neuer Lehr- und Lernformen der Hochschule Fulda finanziert. Inzwischen gibt es 30 Tutorials, die bereits rege nachgefragt werden. Neben dem YouTube-Kanal ist Wilma auch auf Twitter unter @WilmasTutorials zuhause.

Die Idee von „Wilmas Tutorials“ ist es, mit einfachen Mitteln und in gut nachvollziehbarer Weise pragmatisch Unterstützung rund um das Studium zu bieten. Auch wenn es sich um ein Medienangebot handelt, sollen möglichst einfache Techniken verwandt werden. Das geht leider manchmal zu Lasten der Ton- oder Bildqualität – ich finde aber, das ist ein zu verschmerzendes Manko.

Wie geht es mit Wilma weiter? Die Projektförderung ist inzwischen ausgelaufen, aber dennoch soll es weitere Video-Tutorials mit Wilma geben. Ich selbst werde sicher noch den ein oder anderen Screencast erstellen und bin sicher, dass sich auch Studierende finden werden, die einfach – so wie ich – Freude an der Erstellung von Tutorials haben, auch ohne „Aufwandsentschädigung.“

Echo zur Hochschulperle digital;